Das ist unser Logo:

Logo


Am 5. Dezember 2008 erfolgte mit 30 Gründungsmitgliedern die Vereinsgründung.



Über 5.000 Unter-schriften wurden in kurzer Zeit gegen das Projekt gesammelt.

Zur Zeit liegen 8.623 Unterschriften gegen das Projekt vor. Davon sind 3.311 aus dem Amtsbereich (186 aus Peenemünde) und 5.312 von Gästen der Insel (Stand Januar 2011)










Herzlich Willkommen auf den Seiten der Bürgerinitiative

Unser Ziel ist es, den Rückbau des Peenestromdeiches als Bestandteil des Kompensationsflächenpools Cämmerer See zu verhindern.


Bild vergrößern vergrößern größer

Deich

Um diese Landschaft rechts vom Peenedeich geht es: Der Deich soll "zurück gebaut" werden. Die Wiesen und der anschließende Wald soll bei höherem Wasserstand überflutet und der Cämmerer See wieder Bestandteil der Peene werden.
Im Hintergrund ist Peenemünde mit seinem Kraftwerk zu sehen und noch weiter hinten die Peenemündung mit der Halbinsel Struck. Das Dorf Peenemünde soll mit einem neuen Deich vor Überflutung geschützt werden.

Dr. Rainer Höll:
Die vorgesehene Wiedervernässung der Polderflächen zwischen Peenemünde und Karlshagen ist ein fahrlässiger, unkalkulierbarer und irreversibler Eingriff in die Natur und die Sicherheit der dort wohnenden Menschen.

>>>Seitenbeginn
Besucherzähler